Aquatum – Regenwasserfilter der neuesten Generation

Wasser geh?rt zu den nat?rlichen Ressourcen, die immer knapper werden, weswegen ein nachhaltiger Umgang damit mehr als nur ratsam ist. Eine L?sung, den Trinkwasserverbrauch deutlich zu reduzieren, ist die Aufbereitung von Regenwasser, wie sie der Aquatum Swiss Filter erm?glicht.

Das mit diesem Filter gewonnene, glasklare Wasser k?nnen Sie getrost f?r Ihre Waschmaschine, die Toilettensp?lung und die Gartenbew?sserung verwenden.

Aufgrund der hohen Qualit?t des mit Aquatum Swiss gereinigten Wassers m?ssen Sie keine Besch?digungen an Ihren Ger?ten oder ein Verstopfen der Leitung f?rchten. So manche Nutzer geben die Trinkwasseraufbereitung wieder auf, weil die Reinheit des gefilterten Wassers nicht ihren Erwartungen entspricht. Der Aquatum Swiss Filter k?nnte hierf?r die L?sung sein: Er filtert ?ber 500 Mal feiner als Standardfilter und ist als einziger auf dem Markt dazu in der Lage, selbst die gelbliche Verf?rbung von Gr?ndachregenwasser herauszufiltern.

Anders als die meisten Konkurrenzprodukte ist dieser Filter komplett wartungsfrei und reinigt sich vollautomatisch. Da das Wasser erst durch den Filter und dann in die Zisterne l?uft, verschlammt diese nicht. Der w?chentliche automatische Reinigungsvorgang der Filtereinheit erfolgt ohne Zutun mit dem gefilterten Regenwasser. Die F?llung des Aquatum Swiss Filters ist besonders langlebig und h?lt je nach Einsatzbereich 10 bis 12 Jahre.

Der Aquatum-Filter ist so flexibel, dass Sie ihn sowohl f?r die Neuinstallation als auch zur Nachr?stung in bereits bestehende Anlagen verwenden k?nnen. Praktisch jede Zisterne mit einem Fassungsverm?gen zwischen 3 und 24 Kubikmeter kann nachtr?glich mit einem Aquatum Swiss ausgestattet und nachger?stet werden, wie dieses Video einer begeisterten Kundin zeigt.

Warum sind aufw?ndige Reinigungsarbeiten dank Aquatum Swiss im wahrsten Sinne des Wortes ?berfl?ssig?

Der Aquatum Swiss Filter punktet vor allem mit seiner einzigartigen, hochfeinen Filterung. Die meisten anderen Regenwasserfilter, die auf dem Markt sind, haben eine durchschnittliche Filterfeinheit von ca. 500 ?m, das sind 0,5 mm. Der Aquatum Swiss jedoch filtert Ru?- und Partikelstoffe bis zu einer Gr??e von 1 ?m (0,001 mm) aus dem Regenwasser heraus. Dadurch gelangt nur noch glasklares, sauberes Wasser in die Zisterne, egal ob es von einem normalen Dach oder von einem Gr?ndach gesammelt wird.

Auch die Reinigung von Regenwasser von Gr?nd?chern erm?glicht der Aquatum Swiss

Den Aquatum Swiss gibt es in unterschiedlichen Gr??en und kann f?r das Filtern von Regenwasser von gewerblichen, ?ffentlichen oder privaten Geb?uden genutzt werden. Ernst Deiss von Regenf?nger.ch erkl?rt: “Der Aquatum Swiss ist ?berall dort perfekt einsetzbar, wo glasklares Wasser gew?nscht oder au?ergew?hnliche Filterleistung ben?tigt wird.” Die Begr?nung von Innenst?dten wird aus gutem Grund immer mehr zum Thema und hier spielt der Aquatum Swiss seine ganze St?rke aus. Bisherige Filter zur Regenwassernutzung waren hierf?r schlichtweg nicht geeignet, da sie die Menge an nat?rlichem Material, welche vom begr?nten Dach in die Zisterne gesp?lt wird, nicht zuverl?ssig filtern konnten. Anders sieht es da mit dem Aquatum Swiss aus, der auch Regenwasser von begr?nten D?chern glasklar filtert.

Der bekannte Musiker und Sportler Joey Kelly ist seit kurzem Markenbotschafter, da ihn die Sinnhaftigkeit des Regenwasseraufbereitens und die erstklassige Wasserqualit?t des mit dem Aquatum Swiss Filter gefilterten Wassers ?berzeugt haben. Die Installation einer entsprechenden Anlage seinem Privathaus ist f?r Herbst 2022 terminiert. Detaillierte Informationen rund um die nachhaltige Nutzung von Regenwasser und Beratung zur Installation einer Regenwasseraufbereitungsanlage bietet Regenf?nger.ch. Bilder und Erfolgsstorys von begeisterten Regenf?ngern und Aquatum Swiss Nutzern k?nnen Sie auf Facebook und Instagram verfolgen.

Keywords:Ernst Deiss, Aquatum AG, Regenf?nger, Filtersystem

adresse

Powered by WPeMatico