Content moves ab sofort “go-digital”-Partner

Das Bundesministeriums f?r Wirtschaft und Energie (BMWi) hat Content moves als eines der autorisierten Beratungsunternehmen f?r das F?rderprogramm “go- digital” best?tigt. Das Ministerium ?bernimmt damit 50 % bzw. bis zu 16.500 EUR der Kosten f?r f?rderf?hige Dienstleistungen der Agentur f?r Unternehmen mit bis zu 100 Mitarbeitern und maximal 20 Millionen EUR Umsatz.

Das Programm soll die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) vorantreiben. Content moves unterst?tzt f?rderf?hige Unternehmen in den Bereichen “Digitale Markterschlie?ung” und “Digitalisierte Gesch?ftsprozesse”. “Diese Kombination ist besonders passend. So k?nnen wir mittelst?ndische Unternehmen mit unseren St?rken, Inbound Marketing und Marketing Automation, gleicherma?en unterst?tzen und zum Erhalt der Wettbewerbsf?higkeit beitragen”, freut sich Gesch?ftsf?hrer Alexander Fink, der bereits auf eine 15-j?hrige Laufbahn in der Vermarktung erkl?rungsbed?rftiger Business-to-Business-Produkte zur?ckblicken kann.

Mit der Expertise in der Automatisierung von Marketing- und Vertriebsprozessen unterst?tzt Content moves nicht nur bei der operativen Instandsetzung der entsprechenden Software. Die D?sseldorfer Agentur bietet auch die ebenso f?rderf?hige Beratungsleistung hierzu an. So wird nicht nur eine m?glichst reibungslose, sondern auch nachhaltige Digitalisierung der Arbeitsabl?ufe beider Bereiche gew?hrleistet.

Zur Nutzung der Digitalisierungsf?rderung sollten sich interessierte Unternehmen schnell entschlie?en, denn das Programm “go-digital” l?uft zum 31.12.2021 aus. Allerdings wird ihnen der b?rokratische Aufwand erspart, da Content moves den gesamten Prozess der Antragstellung ?bernimmt.

Weitere Informationen: Content moves

Keywords:Digitalisierung, go-digital, Content moves, F?rderung, F?rderprogramm, Marketing, Vertrieb, Leadgewinnung, Automatisierung

adresse

Powered by WPeMatico