Digitale Schule: Großer Verwaltungsaufwand bei Schulinventar

Inventar-Software schafft Abhilfe

Die Bundesregierung hat mit ihrem 8-Punkte-Plan der Digitalisierung von ?sterreichischen Schulen eine konkrete Fahrtrichtung gegeben. Digital gest?tztes Lernen und Lehren soll damit gezielt vorangetrieben werden. Doch mit der Digitalisierung ergibt sich auch zunehmend mehr Aufwand bei der Verwaltung des neuen Schulinventars. Laptops, Tablets und digitale Tafeln m?ssen verwaltet, Softwareupdates und Wartungen beachtet werden.

Immer mehr Schulen sto?en dabei an ihre Grenzen, wenn sie die Inventarverwaltung weiterhin h?ndisch mithilfe von Listen durchf?hren wollen. Daher steigen Schulen zunehmend auf eine Inventar-Software zur digitalen Verwaltung des Schulinventars um. Das Schweizer Unternehmen Timly Software AG stattet mit Ende 2022 bereits rund 100 deutsche Schulen mit seiner Inventar- Software aus.

Digitale Verwaltung von Schulinventar
Um den vollst?ndigen ?berblick ?ber das Schulinventar zu behalten, ist eine Inventarisierungssoftware also sinnvoll. Sie verringert den Aufwand immens und bietet weitere n?tzliche Funktionen. Stadtverwaltungen und Schulleitungen behalten damit das Schulinventar immer im Blick. Sie k?nnen es bestimmten Lehrenden zuweisen und alle Informationen zum jeweiligen Ger?t zentral und mobil abrufen. Mittels Barcode Scanner am Smartphone ist auch vor Ort in der Schule jedes Ger?t identifizierbar und die erfassten Daten k?nnen eingesehen werden. An Updates und anstehende Wartungen erinnert ein integrierter Wartungsplaner.

Online-Inventarisierung nicht nur f?r Schulen
Die Inventarverwaltung in Schulen unterscheidet sich im Wesentlichen nicht stark von der in Wirtschaftsbetrieben. So verwaltet auch die ELIN GmbH ihr Inventar mit der Inventarisierungssoftware Timly. Das Geb?udetechnik-Unternehmen mit zahlreichen Standorten wie Graz, Wien und Linz hat eine enorme Menge an Betriebsmitteln. Mit der Software erfasst und verwaltet die Firma Werkzeug, Maschinen und Fahrzeuge digital. Damit erspart sie sich sehr viel Verwaltungsaufwand und hat alle Informationen nachvollziehbar dokumentiert. Mittels mobiler App sind die Daten von ?berall aus erreichbar. Ebenso wie in Schulen ist hierbei der Vorteil, dass durch den Online-Zugriff jeder zust?ndige Mitarbeiter flexibel damit arbeiten kann.

QR-Codes auf Schulinventar wie Laptops
Die Erfassung des Inventars erfolgt zu Beginn einmalig durch ein QR-Code-Etikett am jeweiligen Ger?t. Dieses wird dann katalogisiert und kann von nun an wieder abgerufen werden. So beh?lt man den vollst?ndigen ?berblick ?ber das Schulinventar: Wo ist das gesuchte Ger?t? Welche Software ist installiert? Wann stehen Updates oder Lizenzverl?ngerungen an? Wer ist zust?ndig? – Das alles ist jederzeit einfach abrufbar.

Projekt “Digitale Schule” ist machbar!
Leicht ist die Verwaltung des vermehrten digitalen IT-Inventars f?r Schulleitung und Stadtverwaltungen sicherlich nicht. Doch damit die Digitalisierung an Schulen weiter voranschreiten kann und unsere ?sterreichischen Schulen dem internationalen Wettbewerb standhalten, muss der Verwaltungsaufwand verringert werden. Excel-Listen oder gar h?ndische Aufzeichnungen zum Schulinventar k?nnen in modernen Schulen nicht mehr als Status Quo bestehen. Denn das Ziel muss letztlich auch sein, dass man sich nicht mit administrativen T?tigkeiten aufh?lt, sondern sich an den Schulen wieder aufs Lehren und Lernen konzentrieren kann.

Keywords:schulinventar, schulinventar verwalten, inventarisierungssoftware

adresse

Powered by WPeMatico