Haus & Grund Hessen: Mit einfachem Mietspiegel Steuergelder sparen

“Ergebnis mit dem qualifizierten Mietspiegel absolut vergleichbar” – Appell an Kommunen anl?sslich des Landesverbandstages

Bad Homburg, 1. Juli 2022 – Als “wichtigen Beitrag zur Wahrung des Rechtsfriedens” bezeichnet Christian Streim, Vorsitzender von Haus & Grund Hessen, den Mietspiegel, den gr??ere St?dte k?nftig erstellen m?ssen. Das Gesetz tritt heute in Kraft. Anl?sslich des Landesverbandstages der hessischen Haus-, Wohnungs- und Grundeigent?mer in Bad Homburg appellierte Streim jedoch an die Kommunen, den Weg des einfachen Mietspiegels zu gehen. Der spare wertvolle Steuergelder, sei von der Bev?lkerung akzeptiert und stehe der qualifizierten Version in nichts nach.

Grunds?tzlich begr??t Haus & Grund Hessen die neue Pflicht f?r Kommunen, einen Mietspiegel zu erstellen: “Damit entf?llt f?r Vermieter die oft aufwendige Suche nach einer Vergleichswohnung, wenn sie eine Mieterh?hung begr?nden wollen”, so Streim. “Wir appellieren aber an die Kommunen, den Weg des einfachen Mietspiegels zu w?hlen und daf?r auf die Expertise der lokalen Interessenvertreter von Vermietern und Mietern zu setzen, die den ?rtlichen Immobilienmarkt sehr gut kennen. Das Ergebnis wird von der Bev?lkerung akzeptiert und ist mit dem qualifizierten Mietspiegel absolut vergleichbar, der aber im Schnitt einen Euro pro Einwohner kostet – ohne jeglichen zus?tzlichen Mehrwert.”

Zw?lf hessische Kommunen in der Pflicht
Ab dem heutigen 1. Juli m?ssen Kommunen mit mehr als 50.000 Einwohnern eine solche ?bersicht erstellen, die Auskunft ?ber die orts?bliche durchschnittliche Miete gibt. Dabei haben sie die freie Wahl zwischen dem qualifizierten und dem einfachen Mietspiegel. Die beiden Varianten unterscheiden sich allein durch ihre Wege zum Ziel.

Der qualifizierte Mietspiegel muss wissenschaftlichen Standards entsprechen. Von den zw?lf betroffenen St?dten in Hessen haben sich bereits Frankfurt und Darmstadt f?r diese Version entschieden, was dazu f?hrte, dass sie f?r die Datenerfassung, -auswertung und -gewichtung ein darauf spezialisiertes Institut beauftragen mussten. Diese Form muss alle vier Jahre neu aufgestellt und alle zwei Jahre an die aktuelle Entwicklung angepasst werden.

Den einfachen Mietspiegel haben bislang Wiesbaden, Offenbach und Hanau gew?hlt. Diesen erarbeiten in Eigenregie lokale Interessenvertreter der Vermieter und Mieter, teilweise unter Einbeziehung der Kommune, erheben selbst die erforderlichen Daten und passen ebenso das Ergebnis alle zwei Jahre den Ver?nderungen auf dem lokalen Wohnungsmarkt an.

Kassel, Gie?en, Marburg, Fulda, R?sselsheim, Bad Homburg und Wetzlar – der Gr??e nach geordnet – sind die hessischen St?dte mit mehr als 50.000 Einwohnern, die bislang keinen Mietspiegel erstellt haben. W?hlen sie die einfache Variante, muss sie bis zum 1. Januar 2023 vorliegen. F?r die qualifizierte Variante bleibt ihnen bis 1. Januar 2024 Zeit.

Verbandsvorsitzender Streim hofft, dass ihre Entscheidung f?r die kosteng?nstigere Variante ausf?llt. Denn aus seiner Sicht spricht auch der vom Land gef?llte F?rdertopf nicht daf?r, aus dem Kommunen bis zu 70 Prozent der Kosten f?r ihren qualifizierten Mietspiegel abdecken k?nnen. “Das sind ja ebenfalls Steuermittel, die ohne Not f?r eine Sache ausgegeben werden, f?r die es eine ebenso gute, viel g?nstigere Alternative gibt.”

Wolfgang Bosbach Festredner beim Landesverbandstag
Zu ihrem Landesverbandstag treffen sich die Mitglieder von Haus & Grund Hessen heute und morgen im Kurhaus Bad Homburg. Nach Mitgliederversammlung und Galaabend mit rund 200 G?sten am heutigen Freitag empf?ngt der Verband am morgigen Samstag etliche Ehreng?ste zum Festakt. Unter ihnen Festredner Wolfgang Bosbach (CDU), langj?hriges Mitglied des Deutschen Bundestages und einer der bekanntesten Unionspolitiker. Er wird zum Thema “Deutschland und Europa in Zeiten von Globalisierung und Digitalisierung” sprechen. Weitere Ehreng?ste sind Alexander Hetjes, Oberb?rgermeister von Bad Homburg, sowie Moritz Promny, Generalsekret?r der FDP Hessen.

Keywords:Mietspiegel, Haus & Grund Hessen, Landesverbandstag, Streim

adresse

Powered by WPeMatico