Julia Laakmann von der Spedition Giesker & Laakmann über ihren Einstieg ins Familienunternehmen: Kontora Insights mit neuer Folge

Bei Kontora Insights, dem Podcast von Kontora Family Office, erz?hlen Unternehmer*innen aus ihrem Leben. Dabei kommt auch der unternehmerische Nachwuchs zu Wort: In der achten Episode sind wir zu Gast bei Giesker & Laakmann, einer Spedition aus Nottuln bei M?nster, die auf Baustoffe spezialisiert ist. Im Gespr?ch mit Kontora Gesch?ftsf?hrer Patrick Maurenbrecher berichtet Julia Laakmann, warum sie einen Einstieg ins Unternehmen zun?chst abgelehnt hat – und ihren Entschluss dennoch nicht bereut. Der Podcast mit der 27-j?hrigen Nachfolgerin ist ab sofort bei Spotify, Apple Podcasts, Google Podcast, Amazon Music und Deezer verf?gbar. Ein Video der kompletten Episode steht auf YouTube und www.kontora.com/insights/podcasts zum Abruf bereit.

Ein Trauerfall als Ausl?ser

Ein Trauerfall in der Familie habe die Nachfolgeplanung in Gang gesetzt, erz?hlt Julia Laakmann. Ihr Onkel, der die Spedition gemeinsam mit seinem Bruder geleitet hatte, war gestorben. Vater Hubert bem?hte sich in der Folge, die eigenen Kinder f?r das Unternehmen zu gewinnen. Sie habe jedoch mit dem Einstieg gez?gert und nur unter der Bedingung zugestimmt, dass die Familie f?r den Nachfolgeprozess externe Beratung in Anspruch nimmt. Ein durchaus schmerzhafter Prozess, so die Nachfolgerin im Podcast: “Familie, Unternehmen, Privates – alles kam in einen Topf. Das mussten wir erstmal sortieren, da sind Tr?nen geflossen ohne Ende.”

Heute ist Laakmanns Vater alleiniger Gesch?ftsf?hrer, w?hrend die n?chste Generation als Prokurist*innen Verantwortung ?bernehmen. Julias Bruder ist zust?ndig f?r Vertrieb und Marketing, ihre Cousine f?r Disposition. Sie selbst k?mmert sich um den Bereich Personal. Besonderes Augenmerk legt sie dabei auf zeitgem??es Personalmarketing, erz?hlt die Nachfolgerin: “Mitarbeitergewinnung ist eine unserer Hauptherausforderungen. Wenn wir das so machen wie immer, wird das nicht funktionieren.” Also setzt sie auf Plattformen wie YouTube und TikTok. Dabei gehe es ihr auch um eine Imagekorrektur: “Viele Themen sind negativ behaftet. Wir wollen einen Dreh reinkriegen und zeigen, dass es geil sein kann, in einer Spedition zu arbeiten.”

Respekt in der M?nnerdom?ne

Wie aber setzt sich die junge F?hrungskraft in der M?nnerdom?ne Spedition durch? Erfahrung k?nne sie sich nicht dazukaufen, sagt Laakmann. Aber es gebe Strategien, um Kommunikation auf Augenh?he zu gew?hrleisten. Dazu geh?rt etwa, dass sie den LKW-F?hrerschein gemacht hat. Oder ihr Technikverst?ndnis, das sie w?hrend dem Hospitieren in der betriebseigenen Werkstatt unter Beweis stellen konnte. F?r das junge F?hrungsteam sei es wichtig, Leistung im Job zu bringen, aber sich dennoch Freir?ume zu bewahren. Anders als die Vorg?ngergeneration lege man beispielsweise Wert auf freie Wochenenden. Wie das der Vater sieht? “Ich glaube, innerlich nervt ihn das total. Aber er sagt es nicht. Zumindest nicht jeden Tag”, erz?hlt Laakmann mit einem Augenzwinkern.

Kontora Insights ist eine Podcast-Reihe von Kontora Family Office. Die etwa einst?ndigen Gespr?che zeichnen die Laufbahn von Unternehmer*innen nach, beleuchten unternehmerische Herausforderungen und diskutieren aktuelle Fragestellungen. Kontora Insights gibt es ?berall dort, wo es Podcasts gibt. Auf www.kontora.com/insights/podcasts/ erscheinen s?mtliche Folgen zudem als Video.

Bisher sind Folgen mit Patrick Adenauer (Bauwens), Marie-Christine Ostermann (Rullko), J?rgen Heraeus (Heraeus), Felix Kroschke (Kroschke Gruppe), Farhad Vladi (Vladi Private Islands), Axel St?rken (Leuchtturm Gruppe) und Claas Kie?ling (Wentzel Dr.) erschienen.

Keywords:Julia,Laakmann,Spedition

adresse

Powered by WPeMatico