Mit Rheingas auf der Rennstrecke Gas geben

Sauberer Antrieb f?r maximalen Fahrspa?
im Kartcenter Cologne

Br?hl, 18.06.2021
Am heutigen 18. Juni 2021 er?ffnet das EKS Kartcenter Cologne in K?ln-Rodenkirchen wieder seine Pforten. Zeitgleiche Neuheit sind die 14 brand-neuen Karts, die mit Fl?ssiggas (LPG) fahren.

Der Energieversorger Rheingas, mit Hauptsitz in Br?hl, leitete beim Umbau des Kartcenters die Planung, das Genehmigungsverfahren sowie Bau und Inbetriebnahme der Gasanlage mit Beh?lter und ?bernimmt zuk?nftig die Gas-Belieferung.
Dazu wurde am 17.06.2021 eine Indoor-Gasf?llanlage mit 1,2 Tonnen Fl?ssiggas-Tank per Kranwagen bereitgestellt und installiert. Heute folgte die Inbetriebnahme, womit das Kartcenter seine Tore f?r das rennsportbegeisterte Publikum wieder ?ffnen kann. Die 14 brandneuen LPG-betriebenen Karts sorgen mit ihren 9 PS f?r ausreichenden Fahrspa?.

Um den Energiebedarf zu decken, wird der Tank zuk?nftig ca. alle 5-10 Tage von Rheingas bef?llt werden. Der Fl?ssiggasbeh?lter ist mit einer innovativen Fernabfragetechnik ausgestattet, die den F?llstand elektronisch an Rheingas ?bermittelt, was eine bessere Planung der Belieferung erm?glicht. Schlie?lich darf der Kraftstoff nicht ausgehen.
In jedem Kart ist ein 9 kg-LPG-Tank verbaut, womit eine deutliche Emissi-onsreduzierung f?r die Besucherinnen und Besucher auf der Indoorbahn erreicht und der Treibstoffverbrauch zudem deutlich gesenkt wird. Dadurch ist auch die Luftaufbereitung der Karthalle nur noch in geringem Ma?e erforderlich.

“Dank der Autogastechnik ist nun ein umweltfreundliches Fahrvergn?gen f?r Gro? und Klein m?glich”, so Uwe Thomsen, Gesch?ftsf?hrer der Propan Rheingas GmbH & Co KG. “Ein sch?nes Anwendungsbeispiel, wie Autogas sofortwirksame L?sungen f?r einen verringerten CO2- und Schadstoffaussto? beim Verbrenner-Motor bieten kann. Autogas emittiert bis zu 99 Prozent weniger Feinstaub und tr?gt damit zu besserer Luftqualit?t und zur Reduktion von Treibhausgasen bei”, betont er weiter.

In der Angebots- und Planungsphase wurde von Rheingas ein auf den Kun-den passendes Konzept erstellt, so werden die Karts jetzt in einem eigens daf?r umgebauten Raum in der Halle betankt. Abgegrenzt dazu wurde ein weiterer Raum zur Aufnahme des Fl?ssiggaslagerbeh?lters, der Pumpentechnik etc. geschaffen.
Neben den ?blichen Sicherheitsstandards f?r Gasf?llanlagen, kommen hier f?r den sicheren Betrieb, w?hrend und au?erhalb der ?ffnungszeiten, noch eine Gaswarn- und L?ftungsanlage zum Einsatz.

Das Kartcenter Cologne dankt Rheingas f?r seine umfangreiche Beratung vor der Projektumsetzung sowie f?r die tatkr?ftige Unterst?tzung w?hrend des gesamten Umbaus und freut sich auf die Wiederer?ffnung.

Autogas: G?nstig & sauber
Wussten Sie: Rund 350.000 Pkw sind mit Autogas auf Deutschlands Stra?en unterwegs. Damit ist Autogas der beliebteste alternative Antrieb bei deutschen Verbrauchern. Daf?r gibt es viele gute Gr?nde: von den geringen Kraftstoffkosten ?ber deutlich niedrigere Treibhausgas- und Schadstoffwerte bis hin zum hohen Sicherheitsniveau der Fahrzeuge.

Keywords:Rheingas Energiewende Fl?ssiggas LPG Autogas Propan Verkehrswende

adresse

Powered by WPeMatico