Innovationsprozess bei Wehrle bringt jährlich 200.000 kWh Stromersparnis und schont die Anlagen

Zentrale Filtertechnik optimiert Niederspannungsnetzqualit?t

Zell am Harmersbach, Furtwangen (DE), 17. Juni 2021 – Pr?zision als Prinzip: Getreu dem Unternehmensmotto wurde bei der E. Wehrle GmbH, Spezialist f?r technologisch f?hrende Produkte und Systeml?sungen f?r den Wasserz?hlermarkt, ein ganzes Jahr lang der Stromverbrauch an 48 Messpunkten erfasst – um so anhand einer monatlichen Auswertung die gr??ten Energieverbraucher zu identifizieren und optimieren. Als anschlie?end die “Low Hanging Fruits” in puncto Energieeffizienz ausgesch?pft waren, fiel die Wahl auf die Energieeffizienz-L?sung der Livarsa GmbH: das EPplus-System.

Dieses verbessert als zentral installierte Filtertechnik die Qualit?t des Niederspannungsnetzes und reduziert damit elektrische Energieverluste. Dazu wird die L?sung hinter den Mittelspannungstransformatoren in Serie in das Niederspannungsnetz (400V) eingebunden, wo sie Stromspitzen gl?ttet, sodass der Strom mit weniger Widerstand weitergeleitet wird. Weniger Widerstand aber bringt den Vorteil einer geringeren Verlustleistung mit sich.

Testsystem 4 Wochen lang im Einsatz

Bei Wehrle wurde die 2.000-Ampere-Ausf?hrung des EPplus-Systems implementiert – zuvor war vier Wochen lang ein Testsystem im Einsatz gewesen. Das Ergebnis: Eine durchschnittliche Einsparung von 5,1 Prozent – und damit von rund 200.000 kWh im Jahr.

“Wir hatten einfach den richtigen Riecher”, freut sich Wehrle Gesch?ftsf?hrer Georg Herth. “Unsere anf?ngliche Skepsis wurde schnell durch die messbaren Einsparungen widerlegt. Das System hat uns ?berzeugt, genauso wie die Menschen hinter Livarsa, mit denen wir sehr partnerschaftlich und immer auf Augenh?he zusammengearbeitet haben. F?r Wehrle war die Einf?hrung des EPplus-Systems eine Investition zum richtigen Zeitpunkt, um f?r die Zukunft ger?stet zu sein”.

Tats?chlich trat in den Folgemonaten neben der Einsparung sogar noch ein weiterer gro?er Vorteil der neuen Energieeffizienz-L?sung zutage: die Zahl der ?berspannungssch?den an Maschinen, Anlagen, Platinen, Steuerungen und Monitoren ging deutlich zur?ck. Denn das EPplus-System bringt automatisch eine bessere Strom- und Spannungsqualit?t im gesamten Niederspannungsnetz mit sich.

?ber Wehrle
Die E. Wehrle GmbH ist ein weltweit agierender Spezialist f?r technologisch f?hrende Produkte und Systeml?sungen f?r den Wasserz?hlermarkt sowie f?r die Herstellung technischer Kunststoffspritzgussteile. Das Unternehmen ist die Muttergesellschaft der Wehrle-Gruppe und erwirtschaftet gemeinsam mit der ANDRAE Wassertechnik GmbH, der MODULARIS Metering GmbH und der G. BERNHARDT”s S?hne Ges.m.b.H einen j?hrlichen Umsatz in H?he von ca. 35 Millionen Euro. Gesch?ftsf?hrender Gesellschafter ist Georg Herth, ein direkter Nachkomme des Firmengr?nders Franz Xaver Wehrle.
www.wehrle.de

Keywords:energieeffizienz, energie, energie industrie, energie sparen, elektroplaner, elektroninstallation, energiesparl?sung

adresse

Powered by WPeMatico