Umsatz mehr als verdoppelt

philoro Edelmetalle jetzt unter den TOP 100 Unternehmen in ?sterreich

(Wien/Leipzig, Juli 2021) Die philoro Edelmetalle GmbH, einer der f?hrenden privaten Edelmetallh?ndler im deutschsprachigen Raum, hat sich mit einem Jahres-Nettoumsatz von rund 1.15 Mrd. Euro im Jahr 2020 auf Rang 83 des Top 500 Rankings der ?sterreichischen Unternehmen katapultiert.

Mit insgesamt 1.145,93 Mio. Euro im Gesch?ftsjahr 2020 hat sich der Nettoumsatz des in Familienbesitz stehenden Gold- und Edelmetallh?ndlers mit Sitz in Wien gegen?ber dem Vorjahr mehr als verdoppelt (2019: 443,57 Mio. Euro). Neben dem gesch?ftlichen Erfolg konnte philoro aber auch in vielen anderen Unternehmensbereichen punkten: So erhielt das Unternehmen im j?hrlichen Goldh?ndler-Test des renommierten deutschen Anlegermagazins Focus Money gleich in 15 Kategorien die Note “sehr gut” und z?hlt damit zu den Besten der Besten im Gold- und Edelmetallhandel. Dabei wurde etwa in den Kategorien Service, Qualit?t oder Online-Handel die Bestnote erzielt und so ?ber alle Kategorien hinweg die Auszeichnung “Bester Goldh?ndler” verliehen.

philoro ist mittlerweile an 14 Standorten in ?sterreich, Deutschland, Schweiz, Liechtenstein und Hongkong vertreten. Allein in Deutschland ist der Edelmetallh?ndler sechsmal zu finden: in Leipzig, dem Sitz der deutschen Niederlassung, sowie in Berlin, Bremen, Freiburg, Hamburg und seit Juni 2021 auch am B?rsenplatz Frankfurt. Weitere Filialer?ffnungen sind f?r Herbst 2021 geplant. Das Team der Edelmetall-Experten ist auf ?ber 120 Personen angewachsen.

Angesichts der hervorragenden Unternehmensentwicklung sowohl im station?ren als auch im Online-Edelmetallhandel sowie der nachhaltig starken Entwicklung des Goldpreises auf den globalen M?rkten erwarten philoro-Gr?nder Rudolf Brenner und Deutschland-Gesch?ftsf?hrer Raphael Scherer auch f?r das Jahr 2021 ein anhaltend starkes Unternehmenswachstum.

Deutschland zentral f?r europ?ischen Marktf?hrer

“Gerade unsere hohen Anspr?che haben philoro zu einem der europ?ischen Marktf?hrer im Bereich Edelmetallhandel gemacht. Daran werden wir auch weiterhin festhalten”, betont Raphael Scherer und erg?nzt: “Deutschland spielt f?r den weiteren Ausbau unserer Position dabei eine wichtige Rolle.”

“Wir sind ?berzeugt davon, dass wir am Anfang eines goldenen Jahrzehnts stehen!” zeigt sich Rudolf Brenner optimistisch. Der 1976 in Leipzig geborene Unternehmensgr?nder nennt die Gr?nde: “Alle Trends weisen darauf hin, dass der Wunsch nach sicheren, krisenfesten Werten noch l?nger stark pr?sent sein wird.” Der ausgebildete Bankfachmann, Investmentberater und Edelmetallexperte sieht philoro mit der Mischung aus einer Vielzahl an Standorten und einem funktionierenden, sicheren Online-Handel bestens aufgestellt, dieses Bed?rfnis langfristig und zuverl?ssig abzudecken.

Und philoro Edelmetalle investiert weiter, um das Unternehmen auf Gold- und Erfolgskurs zu halten: So entsteht im nieder?sterreichischen Korneuburg eine High-Tech Goldproduktion samt Hochsicherheitslager f?r Gold und andere Edelmetalle. Mit einer Investition von rund 50 Mio. Euro entsteht in den n?chsten zwei Jahren ein State-of-the-Art Goldzentrum, mit einer eigenen Scheideanstalt und der Verarbeitung von Industrie-, Alt- und Recyclinggold zu Goldbarren, M?nzen, Schmuckst?cken sowie Hightech-Bauteilen f?r technische Ger?te. Damit wird philoro k?nftig auch eigen-produzierte Goldbarren auf den Markt bringen k?nnen.

Keywords:philoro, Edelmetalle, Gold, Edelmetallhandel, Goldhandel, ?sterreich, Deutschland, Top 100, Raphael Scherer, Rudolf Brenner, Scheideanstalt, Goldzentrum, Goldbarren, M?nzen, Recyclinggold

adresse

Powered by WPeMatico